Nutzfahrzeugtechnik

Beweg was richtig Großes.

Das ist dein Job

In der Nutzfahrzeugtechnik bei den Wiener Linien bewegst du was richtig Großes. Wenn’s nämlich um die Instandhaltung unserer LKWs, Einsatzfahrzeuge, PKWs und EURO 6 Diesel-betriebenen Busse geht, kommst du ins Spiel.

Dank dir schnurren die Motoren und du hältst unseren Fuhrpark vom Fahrwerk bis zur Karosserie tiptop in Schuss. Weil du auch bei den neuesten Technologien, wie z. B. Hochvolt oder Wasserstoff, immer up to date bist, wird Wien auch morgen auf eine der umweltfreundlichsten Busflotten zählen können.

Das lernst du

Fasziniert von Fahrzeugen bist du schon, alles Weitere lernst du in spannenden vier Jahren im Lehrlingsausbildungszentrum der Wiener Linien. Zuerst bringen wir dein Know-how über KFZ-Bauteile und deren Funktionen auf Touren: Motor, Bremsen, Lenksysteme, Zünd- und Lichtanlage, aber auch Treib-, Kühl- und Schmierstoffe, Reifen und Felgen sowie das breite Spektrum der Bordelektronik stehen dabei auf dem Programm.

Löten und Schweißen lernst du ebenso wie den Umgang mit den wichtigsten Werkzeugen, Mess- und Prüfgeräten. Ab dem dritten Lehrjahr packst du dann schon selbst täglich in den Fachabteilungen an. Und wenn du am Ende zu deiner Lehrabschlussprüfung antrittst, weißt du von der Diagnose bis zur Fehlerbehebung und Kontrolle, ob ein Fahrzeug auch wirklich betriebssicher läuft.

Das ist genau deins, wenn

  • du Werkzeug liebst und gern täglich damit arbeitest
  • dich Motoren und Maschinen faszinieren
  • du gern Dinge zerlegst und wieder zusammenbaust
  • es für dich voll OK ist, dir die Hände schmutzig zu machen
  • als Teamplayer auf dich Verlass ist

 

Dauer

4 Jahre 

 

Lehrlingsgehalt

Du verdienst vom Start weg dein eigenes Geld: 
Von ca. € 749,- brutto im ersten Lehrjahr bis ca. € 1.773,- brutto im letzten Lehrjahr.

Darum wollen wir dich in unserem Team haben