Compliance

Als Unternehmen im öffentlichen Eigentum gelten für die Wiener Stadtwerke in Sachen Integrität, Verlässlichkeit, Transparenz und Verantwortungsbewusstsein ganz besonders hohe Maßstäbe. Kompetente AnsprechpartnerInnen in den einzelnen Unternehmen und ein eigener Verhaltenskodex unterstützen die MitarbeiterInnen dabei, diesen Ansprüchen gerecht zu werden.

Der Verhaltenskodex der Wiener Stadtwerke dient allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Konzerns als Orientierung. Er verknüpft den Anspruch an die Einhaltung gesetzlicher und interner Regelungen mit den besonderen Anforderungen an ein verantwortungsbewusstes und ethisch einwandfreies Verhalten. Der Verhaltenskodex der Wiener Stadtwerke beinhaltet die verbindlichen Verhaltensgrundsätze des Konzerns. 

10 Grundregeln der Wiener Stadtwerke

Unser Verhaltenscodex

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wiener Stadtwerke-Konzerns sind verpflichtet, sich an diese Regeln zu halten und Verstöße gegen den Code of Conduct zu melden.

  1. Wir machen nur gesetzeskonforme Geschäfte.
  2. PartnerInnen begegnen wir fair und respektvoll.
  3. Wir achten die Würde und individuelle Persönlichkeit aller Menschen und verhindern aktiv Diskriminierungen.
  4. Wir schützen die Vermögenswerte und Geschäftsgeheimnisse unserer Konzernunternehmen.
  5. Korruption und strafrechtliche Delikte sind verboten.
  6. Wir bekennen uns zu einem fairen Wettbewerb. Deshalb lehnen wir Maßnahmen ab, die den Wettbewerb behindern – wie z.B. unzulässige Absprachen mit der Konkurrenz.
  7. Wir sorgen für ein vorbildliches Rechnungswesen. Insidergeschäfte und Marktmanipulationen sind tabu.
  8. Ausschreibungen, Beauftragungen und Einkauf erfolgen transparent und gesetzeskonform.
  9. Werden wichtige Wirtschaftsgüter verkauft, erzielen wir den bestmöglichen Preis.
  10. Ohne Ausnahme melden wir jedes Verhalten, das den hier angeführten Punkten widerspricht.

Hinweisgeber-Plattform

Sie haben einen Verstoß gegen den Verhaltenskodex beobachtet und möchten uns dazu Hinweise geben? Wie in vielen anderen Unternehmen gibt es zu diesem Zweck bei den Wiener Stadtwerken eine sogenannte Hinweisgeber-Plattform. 

In diesem geschützten Bereich können Sie Ihre Beobachtungen völlig anonym melden und in professionelle Hände geben. Somit können Sie sicher sein, dass Ihr Hinweis unter Garantie die richtigen AnsprechpartnerInnen erreicht und mit ebenso großer Sorgfalt wie Sensibilität behandelt wird.

Tipps für die Anwendung der Hinweisgeber-Plattform

Verwenden Sie die Hinweisgeber-Plattform bitte nicht als Feedback-Kanal oder Beschwerde-Plattform. Für Kritik und Verbesserungsvorschläge gibt es zahlreiche Anlaufstellen, etwa auf den verschiedenen Unternehmens-Websites des Wiener Stadtwerke-Konzerns.

Hinweise werden absolut vertraulich behandelt!

Offene Kommunikation ist uns wichtig. Darum freuen wir uns, wenn Sie Ihren Hinweis unter Nennung Ihres Namens abgeben. Sie können Vorfälle aber auch ohne Angabe Ihres Namens melden. Jeder Hinweis wird absolut vertraulich behandelt.

Unabhängig davon bitten wir Sie, einen nur für Sie einsehbaren, geschützten Postkasten einzurichten. Dies erleichtert die Klärung – etwa dann, wenn den BearbeiterInnen Ihres Hinweises etwas unklar ist oder sie noch Fragen haben.

Gemeinsam sorgen wir dafür, dass Gesetzes- oder Regelverstöße bei den Wiener Stadtwerken keinen Platz haben.

Hinweise werden absolut vertraulich behandelt
Mehr erfahren