Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist untrennbar verbunden mit Ökologie, Umwelt- und Klimaschutz. Für uns ist Nachhaltigkeit aber noch mehr: ein grundlegender Unternehmenswert und eine überzeugte Haltung. Uns geht es um die Entwicklung des Konzerns durch das Wahrnehmen ökonomischer, ökologischer, sozialer und ethischer Verpflichtungen. Auch und ganz besonders sollen die kommenden Generationen von dieser Einstellung profitieren.

Ertrag braucht Gewissen

Als Wiener Stadtwerke schaffen wir Tag für Tag bleibende Werte für diese zukünftigen Generationen. Für die Stadt Wien stehen drei Ziele im Fokus: die positive wirtschaftliche Entwicklung, das Erreichen der Smart City-Ziele und das Gemeinwohl. Die Wiener Stadtwerke orientieren sich daher nicht ausschließlich am wirtschaftlichen Ertrag. Gesellschaftliche Verantwortung und Rentabi­lität bilden gleichwertige, übergeordnete Ziele, an denen wir unser Handeln ausrichten.

Unsere Verantwortung für Wien

Als nachhaltiger Konzern haben die Wiener Stadtwerke eine Verpflichtung gegenüber der Metropolregion Wien. Dabei spielen Wirtschaftlichkeit, Regionalität, sowie unsere Produkte und Dienstleistungen eine wichtige Rolle. Auf die Umwelt achten wir durch reduzierte Emissionen und höchste Energieeffizienz. Gesellschaftliche Verantwortung zeigen wir durch unsere Unternehmensethik, strenge Compliance-Regeln, optimale Rahmenbedingungen für unsere MitarbeiterInnen und ein ausgeprägtes soziales Gewissen.

Klimaschutz für Generationen

Die Wiener Stadtwerke können im Kampf gegen den Klimawandel viel Positives beitragen. An der Positionierung Wiens als Klimamusterstadt haben wir maßgeblich gearbeitet und werden das auch in Zukunft tun. Durch unsere Produkte und Dienstleistungen ermöglichen wir unseren Kundinnen und Kunden klimafreundlicher zu leben. Im Sinne der Daseinsvorsorge und der Verantwortung für zukünftige Generationen sieht sich der Konzern in der Pflicht, Antworten und Lösungen für die hohe Lebensqualität der Stadt Wien, aber auch zum Schutz des globalen Klimas zu liefern.

Internationale Standards als Leitwerte

Alles, was wir tun, orientiert sich an national, europaweit und global gültigen Standards. Der Wiener Stadtwerke-Konzern bekennt sich seit Jahren zu den zehn Grundsätzen des UN Global Compact der Vereinten Nationen zu Menschenrechten, Arbeitsstandards, Umweltschutz und Antikorruption. Die Sustainable Development Goals (SDG) sind als zentrale globale Nachhaltigkeitsziele im gesamten Konzern zur strategischen Steuerung installiert.

17 Ziele für nachhaltige Entwicklung

Sustainable Development Goals (SDGs)

Im Jahr 2015 wurde die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet. Die Agenda mit ihren 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals) ist ein globaler Plan zur Förderung nachhaltigen Friedens und Wohlstands und zum Schutz des Planeten. Seit 2016 arbeiten die Mitgliedsstaaten daran, diese gemeinsame Vision zur Bekämpfung von Armut und Reduzierung von Ungleichheiten in nationale Entwicklungspläne zu überführen.

Auch für die Wiener Stadtwerke sind die SDGs von großer Bedeutung. Ein großer Teil der nachhaltigen Entwicklungsziele steht in direkter Verbindung mit der lokalen Daseinsvorsorge. Viele Punkte der Agenda 2030 werden in bestehenden Strategien und Arbeitsfeldern der Stadt Wien bzw. der Wiener Stadtwerke bereits abgedeckt.

Agenda 2030 im Blick
Mehr erfahren
Zitat
Nachhaltig zu handeln bedeutet für uns, Verantwortung für aktuelle und zukünftige Generationen zu übernehmen. Wir sorgen dafür, dass unsere Innovationen wirtschaftliche, ökologische und gesellschaftliche Werte schaffen.
Gernot Sauer Nachhaltigkeitsmanager Wiener Stadtwerke