Betriebslogistik

Zeig uns, was du auf Lager hast!


Das ist genau deins, wenn

  • du gerne den Überblick bewahrst,
  • gut mit Zahlen und Daten umgehen kannst,
  • du gerne manuell, aber auch am PC arbeitest und
  • selbständig, aber auch ein*e Teamplayer*in bist.

 

Dauer

3 Jahre 

 

Gehalt

Erstes Lehrjahr: € 707 brutto
Drittes Lehrjahr: € 1.370 brutto

 

Ausbildendes Unternehmen

Wiener Linien


Das ist dein Job

Als Profi im Bereich der Lagerhaltung bist du die Drehscheibe zwischen Lieferfirmen auf der einen sowie Kund*innen auf der anderen Seite. Dank dir stehen alle Waren, die bei den Wiener Linien gebraucht werden, zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Menge am richtigen Ort bereit.

Dein Arbeitsplatz ist in erster Linie das Lager, wo du Warenlieferungen übernimmst, ihre Qualität kontrollierst und das Lager auf dem neuesten Stand hältst. Du hast aber auch ein Büro, wo du Bestellungen machst und am Computer Warenprozesse analysierst und dokumentierst.

Das lernst du

Wie du den Warenfluss in jeder Hinsicht optimal steuerst, bringen wir dir während deiner drei Jahre dauernden Lehrzeit Schritt für Schritt bei. Dabei erfährst du direkt aus der Praxis, wie Lagereinrichtungen funktionieren und wie du Waren möglichst kostengünstig und auf kürzestem Weg an ihren Bestimmungsort bringst.

Zweimal pro Woche besuchst du die Berufsschule, wo du die erforderlichen Computerprogramme und die Grundlagen des Rechnungswesens erlernst.

Weil du nach deinem Lehrabschluss die gesamte Logistikkette aus dem Effeff kennst, stehen dir bei den Wiener Linien ganz viele Möglichkeiten offen: von manuellen Tätigkeiten in der Produktion oder im Lager bis zu administrativen Aufgaben in der Verwaltung.