Wiener Stadtwerke

22.12.2020

Hanke/Weinelt/Häupl/Wehsely: Jetzt erst recht - Wiener Stadtwerke spenden 15.000 Euro für "Netzwerk Sozialberatung" der Volkshilfe Wien

Mit der Corona-Krise stehen viele Wienerinnen und Wiener vor der persönlichen Krise. "In Krisenzeiten ist es uns umso wichtiger, den Menschen zur Seite zu stehen und niederschwellige Hilfsangebote und Lösungen anzubieten. In Wien helfen wir einander und lassen niemanden zurück", so der Stadtrat für Finanzen und Wiener Stadtwerke, Peter Hanke. "Es kann schnell gehen, in eine Notsituation zu geraten. Um da hinaus zu kommen, ist eine rasche und effiziente Unterstützung wichtig. Wir helfen der Volkshilfe Wien beim Helfen", sagt der stellvertretende Generaldirektor der Wiener Stadtwerke, Peter Weinelt. Gemeinsam haben Hanke und Weinelt heute einen Spendenscheck über 15.000 Euro für das "Netzwerk Sozialberatung" der Volkshilfe Wien überreicht.

Details
12.12.2020

Wiener Stadtwerke: Strebl/Gruber als Doppelspitze in der Geschäftsführung für Wien Energie wiederbestellt

"Michael Strebl und Karl Gruber zeigen, dass sie Wien Energie sicher aus der Krise führen - hinein in eine klimaneutrale Zukunft", sagt der stellvertretende Generaldirektor der Wiener Stadtwerke, Peter Weinelt. Wien Energie plant massive Investitionen in erneuerbare Energien: Bis 2030 werden 600MW neuer Photovoltaik-Flächen geschaffen, was einer Fläche von rund 600 Fußballfeldern entspricht und knapp 200.000 Tonnen an CO2 einspart. 2019 hat Wien Energie das beste Ergebnis der Firmengeschichte eingefahren, die wirtschaftliche Bonität von Wien Energie schlägt sich auch in hervorragenden Ratings der Agenturen Fitch und Standard & Poor’s nieder. Karl Gruber und Michael Strebl wurden von der Geschäftsführung der Wiener Stadtwerke für fünf Jahre wiederbestellt. Michael Strebl fungiert seit Oktober 2016 als Vorsitzender der Geschäftsführung von Wien Energie, Karl Gruber ist seit März 2016 als Geschäftsführer der Wien Energie tätig.

Details
10.12.2020

Interior Design auf Spitzenniveau für alle: Service Treff der Wiener Stadtwerke unter den besten fünf Interior Designs beim BOY-Award - BILD

Bei einer top-KundInnenberatung geht es allen voran ums Service und das hat viele Facetten. Eine wesentliche Voraussetzung für bestes Service ist, dass sich die KundInnen wohl fühlen können. Dazu gehört eine top-Inneneinrichtung, die der Service Treff den Besucherinnen und Besuchern bietet. Für den begehrten Best of Year Award des Interior Magazin, der in New York verliehen wird, gibt es mehrere tausend Einreichungen, der Service Treff der Wiener Stadtwerke hat es dabei unter die besten fünf in der Kategorie public services geschafft. "Gutes Service braucht hervorragendes Interior Design. Beides findet man heute im Service Treff", so Irene Antunovic, Leiterin des Service Treffs. Wer also Interior Design und Service auf weltweitem Spitzenniveau erleben will, besucht den Service Treff der Wiener Stadtwerke.

Details
08.11.2020

Wiener Stadtwerke: Wien Energie, Wiener Lokalbahnen und WienIT: GeschäftsführerInnen wiederbestellt

Der Aufsichtsrat der Wiener Stadtwerke hat für deren Konzernunternehmen Wien Energie, Wiener Lokalbahnen und WienIT drei GeschäftsführerInnen wiederbestellt. "Sie haben jeweils bewiesen, dass sie das Unternehmen nicht nur durch die Corona-Krise, sondern auch in eine klimaneutrale Zukunft führen können", sagt der Generaldirektor der Wiener Stadtwerke, Martin Krajcsir.

Details
06.11.2020

Jetzt bewerben: Wiener Stadtwerke suchen 150 neue Lehrlinge in 12 Lehrberufen!

Die Wiener Stadtwerke bieten eine hochmoderne Ausbildung für Zukunftsjobs. Ab sofort kann man sich um eine von 150 Lehrstellen bei den Wiener Stadtwerken bewerben. Die Wiener Stadtwerke wollen besonders den Anteil von jungen Frauen in technischen Lehrberufen erhöhen: "Die Wiener Stadtwerke sind nicht nur Wirtschaftsmotor für die Region, sondern auch ein Top-Ausbilder in Österreich mit einer großen Palette an Lehrberufen. Während andere vom Fachkräftemangel reden, bilden die Stadt Wien und die Wiener Stadtwerke jedes Jahr junge Menschen zu top Fachkräften in den verschiedensten Bereichen aus - was gerade in diesen Krisenzeiten besonders wichtig ist. Ich freue mich, dass sich in den letzten Jahren immer mehr junge Frauen für einen technischen Lehrberuf entschieden haben - eine positive Entwicklung, die wir aktiv vorantreiben", sagt die zuständige Stadträtin, Ulli Sima. 57 Prozent der weiblichen Lehrlinge befinden sich mittlerweile in Ausbildung für einen technischen Beruf. "Wir wollen besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten jungen Menschen eine Chance bieten, darum haben wir die Anzahl an Ausbildungsstellen erhöht und nehmen heuer 150 Lehrlinge auf - mehr denn je", sagt der stellvertretende Generaldirektor Peter Weinelt.

Details
31.10.2020

TU-Studie: "Stadtwerke-Effekt" sichert 53.000 Arbeitsplätze in Wien und Österreich

Die Zahlen der Studie von TU-Professor Michael Getzner sind mehr als beeindruckend: 53 000 Arbeitsplätze sichern die Wiener Stadtwerke in ganz Österreich, 4,9 Mrd. Euro tragen die Wiener Stadtwerke zum Bruttoinlandsprodukt bei. Die für die Wiener Stadtwerke zuständige Stadträtin Ulli Sima und Generaldirektor der Wiener Stadtwerke, Martin Krajcsir, und sein Stellvertreter, Peter Weinelt, haben die Studie präsentiert: "Die Wiener Stadtwerke mit ihren Unternehmen sind der Motor, der die Stadt das ganze Jahr über am Laufen hält. Darüber hinaus sind sie ein stabiler Wirtschaftsfaktor. Sie sichern zehntausende Arbeitsplätze im Land und investieren in die Zukunft unserer Klimamusterstadt", so Sima.

Details
24.10.2020

Ehemaliger Generaldirektor der Wiener Stadtwerke Karl Skyba verstorben

Karl Skyba war von 1991 bis 2002 Generaldirektor der Wiener Stadtwerke. Er ist am 15.10.2020 im 82. Lebensjahr verstorben. "Karl Skyba leitete in seinen zwölf Jahren als Generaldirektor die größte Reform in der Geschichte der Wiener Stadtwerke. Er führte die Ausgliederung aus dem Magistrat durch und gestaltete die Wiener Stadtwerke maßgeblich - er war ein Vordenker und machte uns zu dem starken Konzern, der wir heute sind. Dafür bin ich ihm sehr dankbar. Wir werden ihn in bester Erinnerung behalten", so der Wiener Stadtwerke Generaldirektor, Martin Krajcsir.

Details
22.10.2020

Ziel: Klimaneutrale Welt - Wiener Stadtwerke treten europäischer Allianz für sauberen Wasserstoff bei

"Wir arbeiten bereits aktiv an der Stadt der Zukunft, um der Klimakrise zu begegnen. Von der Bereitstellung von Wasserstoff über den Transport bis hin zur Betankung von Wasserstoff, bieten wir alles aus einer Hand. Der Beitritt in die Wasserstoff-Allianz und der Austausch mit Gleichgesinnten aus Europa ist für uns ein logischer Schritt”, sagt der stellvertretende Generaldirektor der Wiener Stadtwerke, Peter Weinelt, über den Beitritt der Wiener Stadtwerke zu der "europäischen Allianz für sauberen Wasserstoff". Zuletzt sind die Wiener Stadtwerke mit ihrem Pilotprojekt Wasserstoffbus aufgefallen. Der Wasserstoff hierzu wird von Wien Energie geliefert, die Tankstelle wird von Wiener Netze zur Verfügung gestellt und der Bus schließlich von den Wiener Linien betrieben - alle drei Unternehmen gehören zu den Wiener Stadtwerken.

Details
21.09.2020

AVISO: Morgen - Ludwig/Sima eröffnen Flagshipstore der Wiener Stadtwerke

6 Unternehmen, 1 Anlaufstelle: Morgen, am 22.September um 09.30 Uhr, eröffnen Bürgermeister Michael Ludwig und Stadträtin Ulli Sima gemeinsam mit der Geschäftsführung den neuen Flagshipstore der Wiener Stadtwerke und der dazugehörigen Konzernunternehmen. Es wird auch die Möglichkeit zu Führungen in Kleingruppen durch die neuen Räumlichkeiten geben. Pro Medium ist aufgrund der aktuellen Situation eine Journalistin bzw. ein Journalist je Medium zugelassen. Bitte beachten Sie auch im Freien die 1-Meter-Abstandsregel und denken Sie nach Möglichkeit und Erfordernis an das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS). Um die Auflagen, bedingt durch COVID-19, einhalten zu können, bitten wir Sie um verlässliche Voranmeldung unter [kk@konzernkommunikation.at] (mailto:kk@konzernkommunikation.at)

Details
09.09.2020

Image-Ranking 2020: Wiener Stadtwerke und Konzernunternehmen auf der Überholspur

Das TOP-Gewinn-Image-Ranking 2020 für die Wiener Stadtwerke, Wien Energie und die Wiener Linien kann sich sehen lassen: Die Wiener Linien landen auf Platz acht und verbessern sich im Vergleich zu 2019 um satte 51 Ränge. Wien Energie springt gleich 53 Ränge hinauf und landet auf Platz zehn. In den Sonderkategorien Transport, CSR & Nachhaltigkeit sind die Wiener Linien als Sieger hervorgegangen. Bei den Themen Karriereschmiede für talentierte MitarbeiterInnen, Innovationskraft, Produkte & Servicequalität erlangen die Wiener Linien jeweils Top 5 Platzierungen.

Details