LeoMobil

Auf dem Areal des ehemaligen Gaswerks Leopoldau in Wien Floridsdorf entsteht in den kommenden zwei Jahren ein Vorzeigeprojekt der Smart City Wien Initiative. Die Wiener Stadtwerke sind Teil dieses zukunftsweisenden Vorzeigeprojekts.

Das Stadtentwicklungsgebiet Neu Leopoldau im 21. Wiener Gemeindebezirk wird in naher Zukunft Wohnraum für ca. 3.000 junge Wienerinnen und Wiener bieten. Im Rahmen dieses Projekts entwickeln Tochterunternehmen der Wiener Stadtwerke innovative Energie-, Infrastruktur- und Mobilitätslösungen für urbanes Wohnen von morgen.

Visualierung Neu Leopoldau. - (c) HUSS HAWLIK Architekten ZT GmbHZoom
Moderne Garagen für ein autofreies Wohnen

Neu Leopoldau soll ein Ort der Begegnung sein – mit viel Raum zum Spielen, Treffen und Verweilen. Aus diesem Grund wurde das gesamte Wohngebiet vom Planungsbüro TRAFFIX autofrei konzipiert. Wipark errichtet am Rand des Wohngebiets großzügige Garagen-Anlagen. Ein intelligentes Zugangssystem wird den einfachen Zutritt für BewohnerInnen ermöglichen. 

 
Der smarte Stadtteil "Neu Leopoldau" in einer KartendarstellungZoom
Alltagswege ohne Stress zurücklegen

Um alltägliche Wege wie zum Beispiel das Einkaufen stressfrei und bequem erledigen zu können, braucht es ein breites Angebot an alternativen Fortbewegungsmöglichkeiten. Unter der Leitung von Upstream entwickeln die Projektpartner eine richtungsweisende Mobilitätslösung. Mit LeoMobil wird den Bewohnerinnen und Bewohnern von Neu Leopoldau im gesamten Wohngebiet ein breites Mobilitätsangebot zur gemeinschaftlichen Nutzung zur Verfügung stehen.

Die Informationsbereitstellung und Buchung der unterschiedlichen Modalitäten erfolgt dabei über eine innovative Applikation, die auch verschiedene Community-Features zur Förderung des gegenseitigen Austauschs bieten wird. Um den Bedarf der Bewohnerinnen und Bewohner bestmöglich abdecken zu können, soll LeoMobil laufend gemeinschaftlich weiterentwickelt werden.

Grüne Dächer sorgen für schadstoffarme Luft

Das Thema Nachhaltigkeit spielt im Energiekonzept von Wien Energie eine zentrale Rolle. Alle Wohnhäuser in Neu Leopoldau werden mit grüner Fernwärme aus der benachbarten Fernwärmezentrale versorgt. Einige Häuser sind zusätzlich mit Photovoltaikanlagen ausgestattet, die Energie aus Sonnenkraft liefern. Je nach Bedarf wird diese zusätzlich gewonnene Energie entweder den Bewohnerinnen und Bewohnern bereitgestellt oder in das Netz zurückgespeist.

Bei anderen Wohnhäusern können die Dächer für Urban Gardening genutzt werden. Das sorgt nicht nur für schadstoffarme Luft, sondern wirkt sich auch positiv auf das Mikroklima in der Anlage aus. Ein besonderer Fokus bei LeoMobil wird auf der E-Mobilität liegen. Hier geht Wien Energie mit einem innovativen Lastmanagement neue Wege, um möglichst viele Stellplätze von Anfang an mit Lademöglichkeiten ausstatten zu können.