WLB-Gruppe bietet zahlreiche Jobmöglichkeiten

Das Tochterunternehmen Wiener Lokalbahnen Cargo (WLC) ist derzeit auf der Suche nach LokführerInnen, sowohl in Österreich als auch in Deutschland, um Güter sicher und pünktlich durch Österreich und Europa zu transportieren. Zu dieser verantwortungsvollen Aufgabe gehören neben der Führung, Steuerung und Verantwortung von Güterzügen auch die Kommunikation mit der Leitstelle oder die Durchführung von Rangiertätigkeiten sowie Fahrten in Terminals, Anschluss- und Werksbahnen. Die WLC ist in diesem Zusammenhang auch Teil der Initiative "Komm zum Zug" von 14 österreichischen Unternehmen aus dem Schienengüterverkehrssektor und dem Fachverband Schienenbahnen der Wirtschaftskammer Österreich. Die Kampagne macht über Jobmöglichkeiten bei Schienenverkehrsunternehmen aufmerksam.

Karrieremöglichkeiten für Frauen

Auch die Wiener Lokalbahnen Verkehrsdienste (WLV) suchen aktuell MitarbeiterInnen. Das Tochterunternehmen der Wiener Lokalbahnen betreibt im Kerngeschäft Fahrtendienste für Menschen mit eingeschränkter Mobilität bzw. geistigen Einschränkungen. Das betrifft Fahrten in Schulen und Betreuungseinrichtungen ebenso wie Freizeitfahrten in die Oper oder ins Kino bzw. auch mehrtätige Reisen im In- und Ausland. Derzeit werden FahrerInnen und BeifahrerInnen gesucht.

Bei allen offenen Stellen sprechen die Unternehmen der Wiener-Lokalbahnen-Gruppe auch ganz besonders Frauen an. So ist etwa der Frauenanteil beim Fahrpersonal der Wiener Lokalbahnen Verkehrsdienste von 2017 auf 2018 von 48 auf 61 Prozent angestiegen.

Alle Jobs in der WLB-Unternehmensgruppe sind online unter [www.wlb.at/karriere] (http://www.wlb.at/karriere) abrufbar. Interessierte können sich hier auch direkt online bewerben!

Mehr Informationen zu den Unternehmen online unter:

[www.wlb.at] (http://www.wlb.at/)

[www.wlb-cargo.at] (http://www.wlb-cargo.at/)

[www.verkehrsdienste.at] (http://www.verkehrsdienste.at/)