Alle 712 Anteile für Solarkraftwerk Mödling verkauft

Eine neue Photovoltaikanlage liefert Sonnenstrom für die städtische Abwasserentsorgung. Das Projekt wurde von Wien Energie errichtet. Interessierte BürgerInnen konnten sich an der Finanzierung des Projekts beteiligen.

 

Die Anlage besteht aus 712 Paneelen und ist am Gelände der Kläranlage Mödling errichtet worden. Die Anteile waren gestern innerhalb weniger Minuten vergriffen. Der Verkauf begann eine halbe Stunde später als geplant, da der Server des Portals www.buergerkraftwerke.at durch den enormen Andrang zu Beginn überlastet war.

Am Freitag, den 15. Jänner 2015 gab es bereits eine Informationsveranstaltung in Mödling.  Die Photovoltaikanlage hat eine Leistung von 185 Kilowattpeak und liefert Ökostrom für die Abwasserreinigung der Kläranlage. Durch den Ökostrom spart Mödling im Jahr 67 Tonnen CO2 bei der Klärschlammbehandlung ein. Die Anlage in Mödling ist das 23. BürgerInnen-Beteiligungsprojekt von Wien Energie.

Technische Daten BürgerInnen-Solarkraftwerk

Standort:  Kläranlage Mödling
Leistung:  185 Kilowattpeak (kWp)
Jährliche Produktion:  203.000 Kilowattstunden pro Jahr 
Versorgung:   Eigenversorgung, umgerechnet rd. 74 Haushalte
Anzahl Paneele:  rd. 712 Stück
Modulfläche:  ca. 1.200 m²
CO2-Einsparung:  ca. 67 Tonnen CO2 jährlich