Staffelübergabe: Wiener Stadtwerke wechseln Ressort


Mit Start in die neue Legislaturperiode und der Konstituierung des Wiener Gemeinderats sowie des Wiener Landtages ändert sich auch die Ressortaufteilung des Stadtsenats. Die Wiener Stadtwerke gehen ab sofort von Ulli Sima in das Ressort Finanzen, Wirtschaft, Arbeit, Internationales von Peter Hanke über. Dafür übergibt Hanke die Agenden der Digitalisierung an das neu geschaffene Innovationsressort von Ulli Sima.

Die Übergabe haben Stadträtin Sima und Stadtrat Hanke gemeinsam mit den Geschäftsführern der Wiener Stadtwerke, Generaldirektor Martin Krajcsir und Generaldirektor-Stellvertreter Peter Weinelt, thematisch passend bei der Station Rathaus der Wiener Linien inszeniert.

Dank für hervorragende Arbeit 

„Die Wiener Stadtwerke sind ein Eckpfeiler im Leben dieser Stadt und seiner Bewohnerinnen und Bewohner. Wir haben hier ein solides Unternehmen mit rund 3 Mrd. Euro Umsatz pro Jahr und rund 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ulli Sima hat in den letzten Jahren hervorragende Arbeit geleistet, dafür möchte ich mit bei ihr bedanken. Für mich beginnt eine enorm spannende Zeit mit zahlreichen Aufgaben und Herausforderungen. Vom Umgang mit Corona, dem Schutz unseres Klimas bis hin zur Vision der Smart City von morgen und übermorgen. Ich freue mich, die Verantwortung für die Wiener Stadtwerke zu übernehmen“, sagt Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke.

 

Publiziert am: 24.11.2020