Anlagen- und Betriebstechnik

Technisch veranlagt? Dann solltest du hier weiterlesen…

Das ist dein Job

Du bist die Triebkraft eines komplexen Systems und hältst unsere Maschinen- und Produktionsanlagen tipptopp in Schuss. So sorgst du dafür, dass alle Anlagen innerhalb der Industriebetriebe und Kraftwerksanlagen, bei unseren Industriekränen und Verbrennungsöfen planmäßig funktionieren. Gibt’s eine Störung, weißt du immer, was zu tun ist.

Von Montieren, Rüsten, Prüfen über das Anfertigen von Neu- und Ersatzteilen für eine zuverlässige Stromversorgung bis hin zu einer messtechnischen Analyse von Steuer- und Regelsystemen: Viel Abwechslung ist dir sicher und du spielst eine absolute Schlüsselrolle. Denn die Elektroanlagentechnik ist ganz zentral für den reibungslosen Ablauf aller Prozesse in unseren Betrieben und nicht zuletzt für den Klimaschutz.

Das lernst du

Neugier und Interesse an großen Maschinen bringst du mit. Alles, was du über die Anlagen- und Betriebstechnik wissen musst, bringen wir dir in dreieinhalb Jahren bei. In der Lehre ergänzen sich Theorie und Praxis optimal: In der Berufsschule lernst du das grundlegende Know-how, das du gleich in unseren Werkstätten an echten Geräten und Anlagen anwenden kannst. Klingt doch spannend, oder?

Das ist genau deins, wenn

  • du dich für große Anlagen und Maschinen begeisterst.
  • du gerne mit Werkzeug arbeitest.
  • du richtig anpacken kannst.
  • dir Mathematik Spaß macht.
  • es für dich kein schlechtes Wetter gibt.

 

Dauer

3,5 Jahre

 

Lehrlingsgehalt

Du verdienst vom Start weg dein eigenes Geld: Von ca. € 768,- brutto im ersten Lehrjahr bis ca. € 1.782,- brutto im vierten Lehrjahr.

Darum wollen wir dich in unserem Team haben