Strategie und Organisation

Für die Wiener Stadtwerke sind Nachhaltigkeit, Daseinsvorsorge und Lebensqualität der WienerInnen oberste Ziele der Unternehmenspolitik.

Als Dienstleister, der zu 100 % in kommunalem Besitz ist, tragen die Wiener Stadtwerke eine ganz besondere Verantwortung, die hohe Lebensqualität der Wiener BürgerInnen heute und in Zukunft zu gewährleisten.

Verantwortung für hohe Wiener Lebensqualität

Insbesondere in den Bereichen Energie und Verkehr sind die Dienstleistungen der Wiener Stadtwerke unmittelbar mit zentralen Aspekten der Nachhaltigkeit verknüpft. Hier stehen die Wiener Stadtwerke in direkter Verantwortung, das Klima zu schützen und zugleich eine sichere und allen zugängliche Versorgung zu gewährleisten. Deshalb stehen sowohl der Klimaschutz, als auch die Versorgungssicherheit im Mittelpunkt unserer Nachhaltigkeitsstrategie.

Hinzu kommt der große Bereich der Personalentwicklung. Aufgrund neuer Technologien und gravierender Veränderungen am Energiemarkt, verändern sich auch die Anforderungen an unsere MitarbeiterInnen. Zugleich müssen sich die Wiener Stadtwerke auf die Auswirkungen des demografischen Wandels vorbereiten. Somit sind für die Wiener Stadtwerke betriebliche Weiterbildung, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Gleichstellung von Mann und Frau, ein diskriminierungsfreies Umfeld und weitere Aspekte guter Arbeit von strategischer Bedeutung.

Nachhaltigkeit ist das oberste Ziel der Unternehmenspolitik

Um der gesellschaftlichen Verantwortung systematisch nachkommen zu können, haben die Wiener Stadtwerke ein Nachhaltigkeitsmanagement mit mittlerweile langjährig bewährten Strukturen eingerichtet. Dazu gehören Instrumente – hier insbesondere das Nachhaltigkeitsprogramm – und verschiedene Gremien wie etwa das Nachhaltigkeitsdirektorium oder der Nachhaltigkeitsbeirat.

Nachhaltigkeitsportal Wiener Stadtwerke