Smart Metering KundInnenfeedback

Alternative Energieträger und der bewusste Umgang mit Ressourcen werden durch neue Energiezähler ermöglicht – sogenannte Smart Meter. Was sich KundInnen von diesen Messgeräten erwarten, hat das Projekt Smart Metering KundInnenfeedback für den Strombereich untersucht.

Smart Meter App, Funktion Zeitraumvergleich - (c) Wiener NetzeZoom

Im Rahmen des Smart Metering-Testprojekts wurden bei KundInnen der Wiener Netze rund 3.000 intelligente Zähler installiert.

Um für den Stromzählertausch Informationen zu gewinnen – so etwa zum Tauschprozess, zu den Funktionalitäten oder zur Nutzung unterstützender Online-Angebote, wie der zugehörigen Website bzw. der Smart Meter-App –, wurde von diesen NutzerInnen der ersten Stunde gezieltes Feedback eingeholt.

 
Smart Meter, Funktion Tagesverbrauch - (c) Wiener NetzeZoom
Methoden-Mix zur Feedback-Erhebung

Dies erfolgte in Form dreier Befragungen, einer Diskussionsrunde sowie mehrerer Infoveranstaltungen und wurde durch eine umfassende Befragung am Projektende abgeschlossen. Bereits während der Projektlaufzeit konnten erste Verbesserungen realisiert werden.

 

Da die neue Zählergeneration für die KundInnen ein absolutes Novum darstellt, sind die Ergebnisse der Testphase, die bei der flächendeckenden Installation der Smart Meter berücksichtigt werden, von besonderem Stellenwert. Das Projektteam wird durch das Forschungsinstitut CURE (Center for Usability Research and Engineering) unterstützt.